Blog • Sunya Bergunde • Klassische Homöopathie

← Zurück zur Übersicht

Homöopathie für alle!

Homöopathie für alle wäre meiner Meinung nach eine tolle Sache! In meiner Praxis erlebe ich immer wieder, wie sich kleine und größere Wehwehchen mithilfe der vermeintlich unscheinbaren Globulis schnell, sicher und langanhaltend kurieren lassen. Vor kurzem waren 3 Patienten mit einer Nasennebenhöhlenentzündung in meiner Sprechstunde, die den typischen unangenehmen Kopfschmerz innerhalb kürzester Zeit los waren und ohne Antiobiotika schnell wieder gesund geworden sind. Es ist eben so, wie es Hahnemann schon in seinem Organon §2 sagte: 

Das höchste Ideal der Heilung ist schnelle, sanfte, dauerhafte Wiederherstellung der Gesundheit, oder Hebung und Vernichtung der Krankheit in ihrem ganzen Umfange auf dem kürzesten, zuverlässigsten, unnachtheilgsten Wege, nach deutlich einzusehenden Gründen.

Dass ich das in meiner Praxis auch immer wieder erlebe, liegt ganz sicher an meiner Arbeit mit dem Symptomenlexikon. Das Symptomenlexikon ist, meiner Meinung nach, das beste homöopathische Werkzeug das es zur Zeit gibt. Es erlaubt dem Homöopathen ganz nah am Patienten zu sein und das Können der Arzneimittel voll auszuschöpfen. Man arbeitet als Therapeut genau so, wie Hahnemann es gefordert hat und ist damit äußerst erfolgreich.

Also Homöopathie für alle wäre eben einfach toll! 

Jedem die Gelegenheit zu geben, es auch mal mit der Homöopathie zu versuchen, hat nun die IKK Südwest als erste gesetzliche Krankenkasse für ihre Versicherten wahr gemacht. Der VKHD (Verband klassischer Homöopathen Deutschlands) schreibt hier ausführlich darüber: Der Vkhd über die IKK Südwest

Wir hoffen, dass viele Krankenkassen dem Beispiel der IKK folgen.

Bleiben Sie gesund.


von Sunya Bergunde


Vorheriger Eintrag
Das beste Mittel gegen Karies
Nächster Eintrag
Taping die 3.

Kommentare

blog comments powered by Disqus